Bontrager "Race Lite" 1992


Keith Bontrager war gegen Ende der 70er Anfang der 80er ein reommierter Motorradbauer in Californien. Er baute vorzugweise Rahmen und optimierte Wettkampfmaschinen sowohl im Bereich Motocross als auch als Strassenmaschinen.

Anfang der 1980er Jahre gründete er seine Firma Bontrager Cycle, wo er neben vielen Entwicklungen für andere Fahrradhersteller auch spezielle Gabeln (Switchblade) und Rahmen baute. Er produzierte ca. 300 Rahmen pro Jahr, sowohl Reise- als auch Rennrahmen, seine eigentliche Leidenschaft waren aber BMX und Mountainbike-Rahmen, die heute zu den gesuchtesten Sammlerstücken gehören.

Wir haben hier ein Bontrager "Race Lite" Rennmountainbike von 1992, in der letzten Enwicklungsstufe, restauriert.

Es gab damals nur zwei Modelle, das "Race" und das "Race Lite", welches unwesentlich leichter war und eine optimierte Lenkgeometrie für die Rockshox Federgabeln besaß.

Das Besondere an den Bontrager Rahmen waren neben dem extrem dünnwndigen Stahlrohrsätzen von True Temper die sogenannten Gussets, konkave Verstärkungsbleche an den hochbelasteten Bereichen des Rahmens.

Wir haben den Rahmen in erbarmungswürdigen Zustand bekommen: Die Zuglager als auch die Bremssockel waren nicht mehr fest, die Sattelstützte festgerostet, es gab massive Dellen in den Rahmenrohren und das rechte Ausfallende war gerissen.

Nach dem Entlacken haben wir den Rahmen mit Silberlot schonend wieder instandgetzt, neue Bremssockel gefertigt und den Rahmen selbst in schwarz-blau-metallic gepulvert. Die Dekoraufkleber haben wir ebenso neu gefertigt. Zeitgleich wurde eine passende Rockshox MAG 21 Federgabel von Grund auf neu überholt und auch in Rahmenfarbe gepulvert.

Mit hochwertigen Teilen, die größtenteils alle aus der Zeit stammen, wie z.B. eine Suntour XC-Pro Schaltgruppe, Campagnolo Atek Felgen und eine Dia Compe Bremsanlage wurde das Rad dann neu aufgebaut.

Das Komplettrad hat ein Gesamtgewicht von 10,2 Kg und ist in Bereichen wie Laufrädern mit neuster Technick ausgestattet.

Ein Bontrager hat Anfang der 90er Jahre in identischer Ausstattung gute 6500,00 Mark gekostet, eine komplett überarbeitet Replike wie dieses Rad würde fahrbereit mit rund 2000,00 € zu Buche schlagen.

Dieses Rad ist leider unverkäuflich, aber bei Interesse für ein klassisches, stilvolles und neuwertiges Mountainbike aus der "goldenen Ära" sprechen Sie uns gerne an. Wir besorgen und bauen auch so ein Schmuckstück für Sie!

Weitere Bilder der Restauration finden Sie auch hier in unserer Galerie.